Das kostet eine Reise durch China

Bei der Reiseplanung nach China muss so einiges beachtet werden. Insbesondere die Reisekosten wollen vorab gut kalkuliert sein, um keine unangenehmen Überraschungen zu erleben. Mit welchen Ausgaben für eine aufregende Reise durch das Reich der Mitte gerechnet werden muss, wird hier aufgeführt.

Junge Frau an der Chinesischen Mauer

China pauschal oder auf eigene Faust: Was ist günstiger?

Egal ob die Reise aus der eigenen Tasche oder per speziellem Kredit bezahlt wird, die Entscheidung für eine Pauschalreise oder die eigene Reiseplanung sollte gleich zu Beginn getroffen werden. Hierbei spielen nicht nur finanzielle Aspekte eine Rolle. Sicherlich ist es (wie fast immer) günstiger, die einzelnen Etappen, Ausflüge und Unterkünfte selbst zu buchen und zu organisieren. Es sollte jedoch nicht vergessen werden, dass China aufgrund der Sprachbarriere und fremdartigen Kultur oftmals als schwieriges Reiseland gilt. Zwar sprechen immer mehr Leute dort Englisch und die Infrastruktur ist gut ausgebaut, doch nicht jeder fühlt sich dabei wohl, die Dinge in die eigene Hand zu nehmen. In diesem Fall sind Pauschalreisen empfehlenswert. Wer jedoch kein Problem damit hat, sich notfalls auch mal mit Händen und Füßen zu artikulieren, kann großen Spaß daran haben, die gesamte Reise selbst zu organisieren. Meistens ist dies auch die günstigere Option.

Die Kosten für eine Chinareise

Was für Unterkunft, Transportmittel und Nahrung vor Ort ausgegeben werden muss, kann sehr stark variieren. Die Höhe der Kosten ist zum einen abhängig von der Reiseart: als Backpacker reicht oftmals recht wenig Geld aus. Für mehr Luxus muss der Geldbeutel herhalten. Zudem sind Großstädte grundsätzlich teurer als ländliche Gegenden. Bekannte Metropolen wie Shanghai lassen sich in ihren Preisen mit Paris, Rom oder New York vergleichen. Die öffentlichen Transportmittel sind in der Regel jedoch günstiger als man es aus Europa gewohnt ist. Auch die meisten Unterkünfte gibt es für kleines Geld – ebenso wie füllende Mahlzeiten. Auf jeden Fall sollte aber ein ausreichendes Budget für Eintrittspreise und Sehenswürdigkeiten eingeplant werden. Mit welchen Kosten pro Tag und Person durchschnittlich gerechnet werden kann, ist hier aufgelistet:

Kosten vor Beginn der Reise

  • Internationale Flüge: 850 €
  • Reisepass (falls noch nicht vorhanden): 64 €
  • Visum: 143 €
  • Mögliche Impfungen: 50 €
  • Sonstiges (Medikamente, Krankenversicherung, Master Card etc.): 100 €
  • Gesamt: 1.207 €

Kosten vor Ort

  • Unterkunft: 40 €
  • Ausflüge & Sehenswürdigkeiten: 50 €
  • Transportmittel: 10 €
  • Nahrungsmittel: 15 €
  • Sonstiges: 10 €
  • Gesamt: 125 €

Anhand dieser Liste lässt sich gut eine grobe Orientierung über die bevorstehenden Kosten vor und während der Reise gewinnen. Die Durchschnittswerte dienen dabei nur als Anhaltspunkt, je nach Reisestil kann auch weitaus mehr oder weitaus weniger ausgegeben werden. Backpacker kommen häufig mit etwa 30 € am Tag aus. Wer sich aber hin und wieder etwas gönnen möchte, sollte sein Budget ein wenig höher ansetzen, vielleicht auch mithilfe eines günstigen Privatskredits mit niedrigem Umfang. So kann China in Ruhe erkundet werden, ohne jeden Renminbi einzeln umdrehen zu müssen.

Bild: ©istock.com/swissmediavision


Chinesische Grammatik lernen Zur Grammatik
Chinesische Karte / Karte von China Zum Reiseführer