Pandaprojekte – Tierschutz in China

Das berühmteste Tier Chinas und das Wappenzeichen von WWF (World Wide Fund For Nature) ist der Panda. Neben ihm leben auch Elche, Rentiere, Sibirische Tiger, Leoparden und Elefanten in dem Land. Mit nur noch 1.600 frei lebenden Exemplaren ist der Panda jedoch stark bedroht und benötigt zur Arterhaltung entsprechende Schutzprogramme.

Panda im Forschungszentrum Chengdu

Ein Großer Panda im Forschungszentrum Chengdu (Bild: Colegota/Wikipedia unter CC BY-SA 2.5 ES)

Schwarz-weiße Vielfresser

Pandas werden 1,20 bis 1,50 Meter groß und können 75 bis 160 Kilogramm wiegen. Ein offensichtliches Merkmal der Pandas ist ihre schwarz-weiße Fellfärbung. Sie fressen circa 20 bis 30 Kilogramm Bambus täglich und brauchen dafür fast 16 Stunden. Nur 70 Jahre nachdem der Mensch den Großen Panda entdeckt hatte, zählte er schon zu den streng geschützten Tierarten.

Pandas hautnah

Wer aktiv an Schutzprogrammen für die Pandas teilnehmen möchte, kann dies beispielsweise vor Ort in Chengdu tun. Zu den anfallenden Aufgaben gehören die Zubereitung des Futters, die Fütterung, die Säuberung der Gehege und für das Wohlsein der Tiere zu sorgen. Bei Forschungsarbeiten kann man ebenso assistieren wie bei der medizinischen Versorgung.

Während der Freizeit und am Wochenende können die Umgebung erkundet, Ausflüge unternommen oder an Workshops teilgenommen werden. So kann man beispielsweise einen Koch- oder Sprachkurs belegen. Vier Wochen im Projekt mitarbeiten kosten rund 1.000 Euro. Dabei wird die Unterkunft gestellt und auch die Mahlzeiten sind inklusive.

Schutz der Bären

China engagiert sich für den Schutz der Pandas, indem der Staat Naturreservate eingeführt hat. Das Problem dabei ist, dass die Waldstücke zu klein sind, sodass manche Tiere verhungern und voneinander getrennt sind. Daher kommt es auch zu Problemen bei der Paarung, denn manche Pandas leben alleine in einem Reservat. Auf dem Weg zu anderen Bären werden sie oftmals überfahren. Der Grundgedanke stimmt also bereits, aber die Umsetzung ist noch mangelhaft.


Chinesische Grammatik lernen Zur Grammatik
Chinesische Karte / Karte von China Zum Reiseführer